Garten von Gerald Hohls,

Kirchboitzen 20, 29664 Walsrode,

Telefon: 05166 5396



Der großzügige Hofraum des ehemaligen Bauernhofes am Dorfrand Kirchboitzens (Ortsausgang Richtung Altenboitzen, vor dem Ortsschild links) besteht aus Kopfsteinpflasterung mit alten Bäumen und mündet in einen gemütlichen Innenhof, der mit verschiedenen Kletterpflanzen und Kübelpflanzen verschönt ist. Im Vorgarten an der Straßenfront erschließen rotbunte Klinkerwege die artenreichen und farblich abgestimmten Staudenpflanzungen, die mit verschiedenen Rankobjekten aufgelockert sind. Vom Innenhof gelangt man in den mediterran anmutenden Hauptgarten mit üppig bewachsenen Hochbeeten aus Kalkgestein und formal angelegten Beeten, in denen vor allem Taglilien, aber auch Schwertlilien (ca. 300 Sorten), Hosta, Heuchera und andere Prachtstauden und Rosen einen harmonischen Übergang in die weite Landschaft bilden. Zusammen mit dem angrenzenden Taglilienfeld kann man hier ca. 3.500 verschiedene Hemerocallis-Sorten von Züchtern aus der ganzen Welt sehen, zusätzlich wachsen dort ca. 8.000 eigene Sämlinge, aus denen inzwischen auch etliche eigene Registrierungen hervorgegangen sind. Zu erkennen sind diese am ‚Boitzer‘ vor dem weiteren Namen.