Auflistung aller Mitglieder im Verein "Über Zäune schauen" e.V. nach Nachnamen sortiert.

Die Öffnungszeiten der Gärten entnehmen Sie bitte der Broschüre.

Änderungen der Termine werden auf der Internetseite eingestellt.


Andrea und Thomas Anderseck, Mengebostel 4, 29683 Dorfmark,
Telefon: 05163 290568, - E-Mail  - Homepage

Integriert in diese ungewöhnliche 400 qm große Gartenidylle sind die vielen Objekte der beiden Künstler. Metallobjekte von Thomas, Granit- und Basaltarbeiten von Andrea oder die schönen Kombinationen aus Stein und Metall entlang des Teiches und den unterschiedlichen Sitzecken. Genaues Hinsehen lohnt sich überall. Die Kunstobjekte oder die Quellsteine können käuflich erworben werden.

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Gemeinschaftsgarten Daniela und Sönke Avancini und Eva und Jürgen Wehrs,
Von Linsingen Str. 5 und 5a, 29683 Bad Fallingbostel, Telefon: 05162 901687, - E-Mail

3 Generationen - 2 Bereiche - 1 Garten. Auf 3.000 qm befinden sich zwei Gärten mit völlig unterschiedlichen Bedürfnissen. Die linke Gartenhälfte gehört den Eltern und der rechte den Avancinis - trotzdem sind die Gartengrenzen fließend. Garten heißt für alle: Leben, genießen, erholen, spielen, feiern, lachen, naschen, beobachten, entdecken, Natürlichkeit, Erfahrungen sammeln …Das alles versuchen beide Generationen zu vereinen, jedes Jahr wieder aufs Neue. 
Lageplan und Bilder aus dem Garten

Edda Barth-Golz und Rainer Golz, Moordamm 1, 27389 Fintel,
Telefon: 04265 442, - E-Mail - Homepage
Um den Belangen der Natur mehr Garten-Raum zu geben, wurde eine neue Feuchtwiese angelegt, weil dieser Teil des Gartens regelmäßig unter Wasser stand. Der andere Teil hat viele Elemente eines "Bauern- und Cottage Gartens" bekommen, um die ländlich-idyllisch- und ökologischen Aspekte mit aufzunehmen. Es gibt viele überdachte und gemütliche Sitzplätze. An den vielen getöpferten Gartendekorationen kann sich jeder Gast erfreuen, sie aber auch erwerben. Bitte keine Hunde.
Größe des Gartens: 4.300 qm Lageplan und Bilder aus dem Garten

Ilona und Detlef Bernshausen, Am Habichtskamp 44, 29699 Bomlitz,
Telefon: 05161 48442, - E-Mail 

Das trapezförmige 724 qm große Grundstück liegt verkehrsberuhigt in einer Sackgasse. Geht man um das kleine Einfamilienhaus herum trifft man auf einen mit Kieswegen angelegten Vorgarten. An kleinen Beeten mit Gräsern, Stauden und Rosen vorbei trifft man auf einen Strandkorb. Um das Terrassenbeet herum geht es in den hinteren Bereich des Gartens. Figuren wie "die kleine Waldfee" und "die kleine Sterntalerfigur" sollen zum positiven Denken anregen. Durch einen kleinen Gang befindet man sich wieder im Vorgarten.

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Simone Boenke-Becker und Boris Boenke, Schneeheide 42, 29664 Walsrode,
Telefon: 05161 9492458, - E-Mail 

Die Kolonie Schneeheide besteht aus einem zusammenhängenden Gebiet von über 2.000 Morgen Land und hat ca. 430 Einwohner. Beckers Hof wurde 1913 erbaut und als landwirtschaftlicher Betrieb geführt. Seit 2006 versuchen Simone und Boris mit den zugezogenen Eltern, den Hof zu neuem Leben zu erwecken. Der Bauerngarten macht schon von der Straße aus neugierig. Eine Schweinekuhle wurde zu einem großen Schwimmteich umgestaltet umsäumt von Heckenrosen. Hier geht der weite Blick über grüne Wiesen... - Lageplan und Bilder aus dem Garten 

BoGart, Baumschule, Jürgen Dobewall, Esseler Straße 14, 29690 Schwarmstedt,

Telefon: 05071 912173, - E-Mail - Homepage 

Seit 1986 führen wir unsere Baumschule, im Herzen des schönen Aller-Leine-Tals. Mit unserer Philosophie des ökologischen Anbaus, arbeiten wir nun mehr als 30 Jahren. Daher haben wir uns entschlossen unseren Betrieb, nach Bioland Richtlinien zertifizieren zu lassen. Die an uns gestellten strengen Anforderungen sichern Ihnen ökologisch einwandfreie Produkte. Für Sie ausgewählte Pflanzen, mit dem Ziel, dass Natur und Mensch sich wohlfühlen!

Lageplan und Bilder 

Christel und Walter Borchardt, Breslauer Straße 1, 29683 Bad Fallingbostel,
Telefon: 05162 1547, - E-Mail 

Auf diesem 1.000 qm großen Grundstück wurde früher eine kleine Gärtnerei betrieben. Das alte Gewächshaus wird heute als Wintergarten benutzt. Große Gehölze von den Nachbargrundstücken machen diesen Garten zu einem eingefriedeten Raum, und eigene Gehölze tragen ihren Teil dazu bei. Trotzdem ist er größtenteils eher sonnig und so wurden Irissorten und andere Stauden gepflanzt, die mit Gräsern und vielen Sommerblumen ein buntes Bild ergeben. Bitte keine Hunde.  
Lageplan und Bilder aus dem Garten

Helmut Bostelmann, Bockhorn 8, 29664 Walsrode,
Telefon: 05162 1556

Der ca. 2.000 qm große Garten fängt schon an der Straße vor der Scheune an. Hier blühen im Frühjahr hunderte von Krokussen, Tulpen und Narzissen; im Sommer verschiedene Rambler- und Strauchrosen. Neben der Hofeinfahrt ist der große rechteckige Goldfischteich, der mit Seerosen und Wasseriris bepflanzt ist, ein absoluter Blickfang. Im Sommer sonnen sich hier, obwohl das Ufer 1 m steil abfällt, zahlreiche Frösche. Im eigentlichen Garten vor dem Bauernhaus blühen Rhododendren, Pfingstrosen, Stauden und Sommerblumen in großer Vielfalt.

Lageplan und Bilder aus dem Garten

 

Bettina und Jan Brockmann, Am lütten Stimbeck 15, 29646 Bispingen, 
Telefon: 05194 974412,
 - E-Mail
  

Hinter dem Haus grenzt das 1.000 qm große Grundstück direkt an den Heidebach Luhe. Der Garten der beiden Biologen ist naturnah gestaltet. Hier finden sich Totholzhaufen, Brennnesselbestände, Giersch und Gundermann. Der Kräutergarten ist nach Anwendungsbereiche gegliedert. Bettina (Heilpraktikerin) hat zudem eine umfassende Phytotherapie (Pflanzenheilkunde)-Ausbildung absolviert, und sie besitzt eine unkontrollierte Sammelleidenschaft für Rosen, die sie auch gern aus Stecklingen zieht. Artige Hunde sind willkommen

Lageplan und Bilder aus dem Garten

 

Christa Burg und Uwe Rohde, Mengebostel 36, 29683 Bad Fallingbostel,
Telefon: 05163 395, Mobil: 0176 27354749,
 - E-Mail
  - Homepage

Die Fichtenwald- und Bachbesitzer haben ein 11.000 qm großes Grundstück und "jede Menge Holz vor der Tür". Der Traum eines Arboretums wird mehr und mehr in die Tat umgesetzt. Am natürlichen Bachlauf wurden Steinstufen zur Sauerstoffanreicherung eingelegt, ein Steg gebaut, Steinmauern für Beete geschichtet und ein Funkien-Pfad angelegt. Nach und nach kamen die Kunstwerke von Uwe hinzu. Die beiden genießen die Beobachtungen im Garten und sind neugierig auf das, was noch kommen wird. 

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Beate und Gerd Busse, Oelsweg 2, 29683 Dorfmark,
Telefon: 05163 785,
 - E-Mail
  

Der ca. 1.200 qm große Garten hat sich über die Jahre um ein Bauernhaus aus dem Jahr 1903 entwickelt. Nach und nach wurde ein Ziergarten geschaffen und seit 2016 sind sie stolze

Hochbeetgärtner. Gepflanzt wird alles, was gefällt. Besonders stolz sind sie auf eine große Ramblerrose, die leider immer viel zu schnell verblüht. Vom Hausherrn gefertigte Holzobjekte sind im Garten integriert.

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Isabella und Wolfgang Colling, Am Markt 5, 29320 Hermannsburg,
Telefon: 05052 94036, - E-Mail - Homepage

Heute gibt es um den alten Brinkhof einen üppig blühenden Innenhof mit Blumeninseln, Teich, Hühner und idyllischen Sitzecken - dem „Kleinen Cafè im Hof“. Alte Stallungen wurden zur Kunstscheune, und dahinter erstreckt sich ein „wilder“ Bauerngarten mit Beerensträuchern und einem alten Apfelbaum. In der Keramikwerkstatt bekommen "allerlei Gestalten ihr Leben eingehaucht“. Viele sind käuflich zu erwerben und finden eine neue Heimat in so manch anderen Gefilden.

Hier herrscht Hahn Ludewig - Hunde müssen draußen bleiben. 

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Ute und Gerd Damrath, Schulstraße 5b, 29683 Dorfmark,
Telefon: 05163 91217, - E-Mail

 Das Grundstück ist 17 m breit, vorn die Straße, nach 50 m steiler Abhang, nach weiteren 50 m der Fluss Böhme. Aus der Nutzung eines artesischen Brunnens, Pflastersteinen aus der Hauptstraße, 100 Bahnschwellen und vielen Ideen entstand das heutige Bild des Gartens, manchmal zufällig, manchmal beabsichtigt: viele Rhododendren, Bäume und Sträucher an den Zäunen, Terrassen am Haus, am Teich, am Hang und an der Böhme, geschwungene Wege, Treppen und Rasenflächen.

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Inge und Robert Dartmann, Lise-Meitner-Str. 8, 29664 Walsrode,
Telefon: 05161 789785, - E-Mail 

Vorbei an einem friesischen Feldsteinwall gelangt man in den  782 qm großen Garten der an einem Moor angrenzt. Hier fällt erstmal der große, bis an die bodentiefen Wohnzimmerfenster reichende Teich mit Goldfischen und Kois ins Auge. Der Teich wird über einen aus einer mediterranen Mauer fliesenden Bachlauf gespeist, der von einer kleinen Holzbrücke überspannt wird. Hinter der Mauer - gut versteckt - befindet sich der Arbeits- und Kompostplatz. Skulpturen lokaler Künstler aus Holz, Stein, Kupfer und Eisendraht.
Lageplan und Bilder aus dem Garten 

Silke und Frank Delfenthal, Seehorst 5, 29640 Schneverdingen-Heber, 
Telefon: 05199 985515,
 - E-Mail

Vor 25 Jahren gab es ein Staudenbeet hinter Oma's Stubenfenster und einen Gemüsegarten. Im Laufe der Jahre wurde das Gelände in einen kleinen Park verwandelt. Im Schatten der alten Hofeichen wachsen Rhododendren und Hostas, an sonnigen Plätzen Stauden und Rosen, später kommen Hortensien und Fuchsien dazu. Aus dem Gemüsegarten versorgen wir uns mit Salat, Möhren, Bohnen, Zwiebeln, Kräutern und verschiedenem Beerenobst. Das angegliederte Melkhus ist vom 1. Mai bis Mitte Oktober täglich von 10-18 Uhr geöffnet. - Lageplan und Bilder aus dem Garten

 

Annamarie Drewes-Forche, Dreweshof, 29614 Meßhausen 5,
Telefon: 05191 978537,
 - E-Mail
  - Homepage

Der alte Heidehof liegt unter großen Eichen und Buchen direkt am Wald. Die Hofanlage mit den Gebäuden, überwiegend aus dem 18. Jahrhundert, steht unter Denkmalschutz. Die Übergänge von Hof zu Garten und von Garten zu Wald sind fließend und nur durch alte Rhododendren markiert. Vom Sitzplatz, am steinernen Tisch unter dem Hausbaum, geht der Blick zum alten Speicher über eine langgezogene Rasenfläche, die im Frühling mit Schneeglöckchen, Krokussen und Narzissen übersät ist. 
Lageplan und Bilder aus dem Garten

Sabine und Peter Duden, Kleinschmiestr. 6, 29614 Soltau,
Telefon: 05191 18335, - E-Mail

GARTENUMZUG

Lageplan  und Bilder aus dem Garten

Marita und Hans-Joachim Eichler, Marienburger Str. 1, 29683 Bad Fallingbostel,
Telefon: 05162 6282, - E-Mail - Homepage

Schwerpunkt in diesem rasenlosen 1.029 qm großen Sammlergarten sind teils seltene panaschierte und gelblaubige Pflanzen. 170 Hostasorten verteilen sich "ganz nebenbei" auch auf dem Grundstück. An und um den drei Teichen gibt es Teichfrösche, einen Wasserfrosch, Kröten, Molche, drei Blindschleichen, viele Nisthilfen für Vögel und drei Wildbienenwände. Auf dem leicht abschüssigen Gelände sind fast alle Pflanzen für botanisch Interessierte beschildert.

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Dominic Nathanael Erhard und Marcus Komm, Feldner Allee 22, 21256 Handeloh OT Höckel, Telefon: 0172 1765393, Fax: 04188 8881298, - E-Mail - Homepage 

Der 11.000 qm große Garten wurde selbst geplant und angelegt. Riesige Erdmassen wurden per Hand und Schubkarre bewegt. Zahlreiche Beete entstanden, eine Buchenhecke und Solitärbäume wurden gepflanzt. Im Frühjahr ist der Garten ein blühendes Meer aus 13.000 Tulpen, Narzissen, Traubenhyazinthen und Allium. Es gibt üppig blühende englische Rosenbeete, Cottagegärten mit Gräsern, Dahlien Lupinen, Rittersporn, Hortensien und Farnen. In einem 4.500 qm großen Waldstück kann man auf gepflegten Pfaden spazierren gehen. Drei Rasenroboter halten die großen Rasenflächen kurz und ein ausgeklügeltes Bewässerungssystem erspart sämtliche Gießarbeiten. - Lageplan und Bilder aus dem Garten

Annemarie Eskuche, Staudenkulturen, Am Söhnholz, 29664 Ostenholz,
Telefon: 05167 287, Fax: 1271, - E-Mail - Homepage 

Die Gärtnerei besteht jetzt in dritter Generation. Sie ist bekannt durch ihr Spezialsortiment an vegetativ vermehrten Stauden. Die Schwerpunkte bilden Herbstanemonen, Elfenblumen und eine große Vielfalt an Arten und Sorten von Geranium. Daneben entwickelt sich ein Sortiment nicht alltäglicher Stauden, von Salomon-Siegel bis Riesen-Wiesenraute. Den Bergenien wird besondere Aufmerksamkeit gewidmet, so dass hier viele Sorten zu finden sind.

Lageplan und Bilder 

Inka und Timm Falcke, Haferkostweg 16, 29690 Schwarmstedt OT Grindau,

Telefon: 05071 8577, - E-Mail   

Dieser ca. 1.400 qm große Garten wurde durch zahlreiche Eiben- und Thujahecken in verschiedene Räume eingeteilt, dadurch bekommt er Halt und Struktur. Um ein altes Fachwerkhaus entstand zudem ein Rosengarten mit ca. 150 Rosen, die in verschiedene Farbbereiche gegliedert wurden. In seiner Mitte steht ein Pavillon, der umgeben und überwachsen ist von weißen Rosen und weißem Lavendel. Neben Rosen zählen auch Clematis und Funkien zu den Favoriten. Ausgedehnte Rasenflächen sorgen für Beruhigung des Auges. Nur einige Farbakzente dürfen neugierig machen. - Lageplan und Bilder aus dem Garten

Irmgard Fritze, "Atelier hinterm Gartenzaun", Im Sande 34, 27404 Rockstedt,
Telefon: 04285 430, - E-Mail - Homepage
Verschlungene Kieselwege führen durch den wildromantischen ca. 600 qm großen Garten. Er liegt geschützt von Hecken und Zäunen in Dorfrandnähe. Dieses kleine Stückchen Land liegt der Besitzerin sehr am Herzen. Die Ruhe und 'das Sein lassen' bestimmen den Tageslauf. Gegenstände aus vergangenen Tagen haben sich neben Pflanzen einen Platz erobert. Eine kleine Laube und lauschige Sitzecken laden zum verweilen ein. Seit 2005 arbeitet Irmgard erfolgreich mit Metall und Ton. 

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Karin Grassee, Hambosteler Weg 3a, 29620 Schneverdingen-Heber, 
Telefon: 05199 344,
 - E-Mail
 

Den ca. 600 qm großen Naturgarten erkundet man auf Wegen aus unterschiedlichen Materialien. Verschiedene Gemüse, Rosen, Kräuter und Stauden wachsen in Eintracht zusammen. Was für andere Unkraut ist, ist hier Gemüse, Heilkraut oder Bienennahrung. Die Breitblättrige Stendelwurz (Epipactis helleborine) hat sich von selbst angesiedelt. Die Keramik- und Metallobjekte sind selbst hergestellt. Unser Naturgarten ist auch Spielplatz für die Kinder und den zwei Zwergkaninchen. 
Bitte keine Hunde.

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Manfred Grobrügge, Großer Hoorn 2, 27383 Wohlsdorf, 
Telefon: 04263 1891 - Mobil: 0173 8096707, - E-Mail
Im ca. 3.000 qm großen Garten gibt es Buchsbaum in allen Größen, Variationen und Formen: Als Busch, Hecke, Kugeln, Kegel, Herz, Pyramiden und dazu noch verschiedene Eigenkreationen. Zwischendurch warten aber auch Formschnitte aus Eibe, Thuja, Buche, Linde und Ilex auf viele Liebhaber. Manfred schneide halt gerne. Es gibt aber noch mehr: Eine kleine Strandecke lässt Urlaubsgefühle aufkommen, und auf den zahlreichen Sitzplätzen kann man den unterschiedlichen Garten auf sich wirken lassen. 

Lageplan und Bilder aus dem Garten


Ingrid und Rolf Günther, Drebberfuhrenweg 20, 29690 Essel bei Schwarmstedt,
Telefon: 05071 3380, - E-Mail 

Seit vielen Jahren wir der große Waldgarten gestaltet. Große Blattstauden bedecken den Waldboden und alte begehbare Rhododendren unterteilen den Garten in verschiedene Farbräume. Bereits im Frühling erscheinen unzählige Frühlingsblüher. Im Jahreslauf folgen Hortensien, Phlox, Anemonen, Taglilien - dazwischen sehr viele Eiben. Im nördlichen Teil des Geländes befinden sich ausgedehnte Polster von Schwanenhals-Sternmoos unter Eichen, vor Hecken und Beeten.

Lageplan und Bilder aus dem Garten

 

Bärbel und Mario Gummert, Am Eichenkamp 12, 29699 Bomlitz,
Telefon: 05161 941891, - E-Mail 

Das 500 qm große Grundstück besteht größtenteils aus Wasser. Die Gärtner lieben japanische Kois und Störe. Kois können bis 80 cm groß und bis zu 70 Jahre alt werden. Wichtig ist die Größe des Beckens, die Mindesttiefe und die Wasserqualität. Ca. 200 Exemplare warten auf interessierte Liebhaber, wovon zehn als Haustiere zur Familie gehören. Zu unserem Koi-Hobby gibt es natürlich auch "etwas Garten". Zwischen einem großen Wasserbecken und zwei kleinen gibt es Bambus und Formschnittgehölze, Blauregen, Clematis und Rosen. Bitte keine Hunde 

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Marianne und Hartmut Heinze, An der Marsch 19, 29690 Gilten,
Telefon: 05071 3009, - E-Mail 
 

Hinter dem umgebauten alten Fachwerkhaus um 1900 erstreckt sich der 4.200 qm große ländliche Garten im englischen Stil, der sowohl mediterrane als auch schattige Elemente in sich vereinigt. Bei uns findet man weitläufige Staudenrabatten mit wechselnden Farbbildern, einen klassischen Rosengarten mit Buchs- und Eibenhecken, Wasserflächen und Bachlauf, einen Kräutergarten mit duftenden Salbei-, Thymian und Lavendelsorten. Unter einer gemütlichen Weinlaube, die an einem alten Backhaus liegt, kann man „die Seele baumeln lassen“.

Bitte keine Hunde - Lageplan und Bilder aus dem Garten

Helga und Wolfgang Herglotz, Schmiedeweg 16, 29690 Essel, 

Telefon: 05071 3494, - E-Mail 

Ein geschwungener Kopfsteinplasterweg führt durch ein Platanen-Tor in eine Gartenlandschaft mit über 300 Buchsbaumkugeln, Formschnitt Eiben und Kiefern, zu dem weit zurückliegenden 1980 erbauten Fachwerkhaus. Die Vorgartenlandschaft besteht aus zahlreichen Rosen, Bergenien und Gräsern. Der hintere Teil des 2.000 qm großen Grundstückes, wird durch einen schmalen Weg erschlossen. Um eine gepflegte Rasenfläche sind nicht alltägliche Gehölze platziert. In Halbschattenbereichen sind Hosta mit Gräsern                kombiniert. 
Lageplan und Bilder aus dem Garten

Karin und Eberhard Herzberg, Bürgermeister-Schulz-Straße 29, 29614 Tetendorf,
Telefon: 05191 5654,
 - E-Mail
  

Auf dem 2.000 qm großen “Pfeifenkopfgrundstück“ befinden sich auf einer Länge von 70 m zwischen Rasen und Hecken verschiedene Staudenrabatten, die mit vielen Immergrünen und Laubgehölzen durchzogen sind. Einige Sommerblumen setzen Farbakzente. Den Pflanzen werden alle Freiheiten gelassen, es wird höchstens ordnend eingegriffen. Rosenbögen und Steinskulpturen erinnern im hinteren Gartenteil an einen Cottagegarten. Die zwei kleinen Teiche sind optisch durch eine Brücke verbunden. 
Lageplan und Bilder aus dem Garten

Werner Hillewerth und Sybille Watterodt, Borstel in der Kuhle 10, 29646 Bispingen, 
Telefon: 05194 399815, Fax: 6790,
 - E-Mail
 

Am Gackern der Hühner, Blöken der Kamerunschafe und Geschnatter der Pommerngänse erfreuen sich die Gartenbesitzer jeden Tag. Der 4.000 qm große Garten ist eine Einheit aus Nutzgarten und Ziergarten. Auf diversen Beeten und in Behältnissen jeglicher Art blühen Geranien, Akelei, Nelken, Malven und immer wieder Rosen und Hortensien. Im Teich gibt es Seerosen und hinter einem Schilfgürtel wilde Rosen. Gräser, Funkien und Ringelblumen. -

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Gerald Hohls, Kirchboitzen 20, 29664 Walsrode,
Telefon: 05166 5396, - E-Mail - Homepage

Vom Innenhof gelangt man in den mediterran anmutenden Hauptgarten mit üppig bewachsenen Hochbeeten aus Kalkgestein und formal angelegten Beeten, in denen vor allem Taglilien, aber auch Schwertlilien (ca. 300 Sorten), Hosta, Heuchera und andere Prachtstauden und Rosen einen harmonischen Übergang in die weite Landschaft bilden. Im Taglilienfeld gibt es viele verschiedene Hemerocallis-Sorten von Züchtern aus der ganzen Welt, zusätzlich wachsen noch 8.000 eigene Sämlinge. Alle registrierten Sorten fangen mit 'Boitzer‘ an.

Lageplan und Bilder aus dem Garten 

 

Ursula Holland und Familie, Visselhöveder Straße 16, 29683 Dorfmark,

Telefon: 05163 6937, - E-Mail

Seit vielen Jahren ist dieser 3.000 qm große Garten in Familienbesitz. Mittlerweile leben hier drei Generationen zusammen, dazu zwei Ziegen und Hunde. Vorher musste das Haus komplett umgebaut werden, und auch der Garten wurde familiengerecht gestaltet - jeder hat seine eigenen Ideen. Die großen Eichen, eine schon recht gewaltige Amerikanische Küstentanneeine riesige Felsenbirne und ein ebenso großer Ebereschenahorn sind aber immer noch da.

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Sara Jungnickel, Kiefernweg 30, 29683 Bad Fallingbostel,
Telefon: 05162 9191455, - E-Mail

Das verwilderte 2.000 qm große Grundstück wurde 2013 erworben. Die Vorbesitzer hatten wenig Zeit in den Garten investiert. Nach und nach entsteht nun ein Garten. Die Schattenlage schränkt die Pflanzenauswahl ein wenig ein, sie hat aber auch Vorteile. Sicherlich ist der Garten noch recht überschaubar und es sind noch unzählige Ideen, die es zu verwirklichen gilt. Junge Gartenbesitzer können hier erleben, wie sich das Grundstück Jahr für Jahr verändert. 

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Marleen Klein und Hening T. Stümer, Am Scharrlberg 13, 29646 Bispingen-Steinbeck, 
Telefon: 05194 974023,
 - E-Mail
 - Homepage

Der 100.000 qm große Marleenenhof ist seit 1923 in Familienbesitz. Das  Anwesen umfasst sieben Gebäude. Ein Treppenspeicher aus dem Jahre 1737 wurde zum Ferienhaus ausgebaut. Das hügelige Gelände ist durch vielfältige Sichtachsen gegliedert. 2011 wurde ein Arboretum angelegt mit z.Zt. ca. 100 verschiedenen Bäumen, Sträuchern und Gehölzen. Im Kräuterbeet wachsen mehr als 60 Kräuter aus aller Welt. Es ist die Mischung aus bäuerlichem Hof, Park, Wiesen, Wald und Garten die den Reiz dieses Anwesens ausmachen. Bitte keine Hunde.

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Gela Kraft, Seidenwerkstatt am Fluss, Neumühlen 2, 29664 Walsrode,
Telefon: 05166 930224, - E-Mail - Homepage

Neumühlen liegt zwischen dem Waldgebiet der Ahrensheide und offenen Wiesen des Böhme-Tals. Das 7.500 qm große Grundstück umgeben von uralten Eichen, wird geprägt vom großen denkmalgeschützten Fachwerkgebäude. Sehenswert ist der restaurierte 200 Jahre alte Mosaikfußboden aus in Lehm gesetzten Flusskieseln im Flett. Im Garten gibt es eigenwillige Wildblumengesellschaften in Kombination mit einer bunten Staudenmischung. Die entnommenen Schätze aus der Natur kennzeichnen einen behutsamen Umgang mit Materialien.

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Christa und Gerhard Knöfel, Kiefernweg 7 29633 Munster-Breloh,
Telefon: 05192 3732, - E-Mail 

Unser Tag beginnt mit einem morgendlichen Spaziergang durch unseren ca. 1.000 qm großen Garten. Von der Hofeinfahrt, vorbei an Rosenbeeten und Bauernhortensien freuen wir uns über die Vielzahl an neu hinzugekommenen Blütenfarben. Die Vielfältigkeit unserer Stauden und Sträucher beleben den Garten von Frühjahr bis in den Herbst hinein. Wir möchten einen durchgehend blühenden Garten haben. Mit der richtigen Anpflanzung von Stauden und Gehölzen in Kombination mit einjährigen Sommerblumen und zweijährigen Pflanzen wie Stockrosen kann der Traum in Erfüllung gehen. Wir arbeiten noch daran. An besonderen Stellen laden sonnige Sitzplätze zum Verweilen ein.

Bilder aus dem Garten

Kerstin Meyer-Krieg und Ulli Krieg, Wilhelm-Asche-Weg 82,
29664 Walsrode OT Honerdingen, Telefon: 05161 6503, - E-Mail 

Einfach pflanzen was schön ist und gefällt - so könnte das Motto dieses 870 qm großen Gartens lauten. Rund um das gelbe Schwedenhaus entstanden nach und nach geschwungene Steinwege, die auch als Beetbegrenzung dienen. Viele verschiedene Sitzplätze oder die Terrasse am Bachlauf geben immer wieder neue Blickwinkel in den Garten frei. Die Vorliebe für Rosen ist nicht zu übersehen. Ob Vogelhochhaus, Reihenhaus oder Futterhaus, im Sommer wie im Winter beherbergt der Garten viele gefiederte Gäste. Alles wurde selbst angelegt oder gebaut.

Lageplan und Bilder aus dem Garten 

 

Bärbel und Wolfgang Krumrey, Färberring 13, 29614 Soltau, 
Telefon: 05191 12224,
 - E-Mail
  

Dies ist ein 2.000 qm großer 'wilder Garten' mit Wildblumenwiese, Wildbienenhotels, Igelunterschlupf, Nistkästen für Vögel, Schleiereulen- und Fledermauskasten. Die Grundstücksgrenze zur Straße bildet ein 5 m breiter Grünstreifen aus Vogelschutzgehölzen und sorgt so für Lärmschutz. Unterhalb der Terrasse befindet sich ein natürlich gehaltener Schwimmteich. Die Wildpflanzen dürfen sich hier vermehren - was nicht gefällt, wird entfernt.

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Edda und Winfried Lange-Hilmers, Meierweg 22, 29690 Marklendorf,

Telefon: 05071 4318

In der Mitte des parkähnlichen 4.000 qm großen Gartens steht eine 100jährige Eiche mit weit ausladenden Ästen. Zwischen lauschigen Bereichen und weiten Rasenflächen stehen Mähnen- und Schlangenfichten, Spanische Tanne, Mammutbaum, verschiedene Zedern und japanische Ahornbäume. Interessante Schönheiten sind auch Kuchenbaum, Eichenblattbuche, Trompetenbaum, Ginkgo, Scheinakazie und chinesische Scheinlärche. Beim Rundgang wird zudem die Vielfalt der Stauden und die individuelle Gartengestaltung deutlich.

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Natalia und Jürgen Leutnant, Biolandgärtnerei "Zwei Eichen", Grenzweg 32,
29699 Hünzingen, Telefon: 05161 47883, - E-Mail - Homepage

Auf dem kanpp 2 ha großen Grundstück war von Anfang an der naturgemäße Gartenbau oberstes Prinzip. So ist alles mit Hecken umsäumt, um Vögeln und Bienen Schutz- und Nährgehölze zu bieten. Neben den Gewächshäusern und Freilandgemüse-kulturen gibt es einen 1.500 qm großen Heilpflanzengarten nach Hildegard von Bingen. In der Kräutermanufaktur werden die Kräuter von Hand gesät, gepflanzt und unter Berücksichtigung des optimalen Zeitpunktes geerntet. Unsere ökologisch renovierten Ferienwohnungen (60-65 qm) in ruhig-ländlicher Lage bieten Platz für 2-5 Personen.

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Barbara und Rüdiger Lichte, Scheibenstr. 3, 29614 Soltau, 
Telefon: 05191 16090, Mobil: 0172 9131360,
 - E-Mail
  

Nachdem die alte Weißdornhecke entfernt wurde, wird der 800 qm große Stadtgarten von einer Bambushecke umrandet. Hier leben Südostasienfans, daher gibt es Bambus in unterschiedlichen Variationen, dazu robuste Gehölze und Stauden wie Hostas. Auch Brennnesseln für Schmetterlinge dürfen nicht fehlen. Eine große Rasenfläche mit Teich und Bachlauf ziehen auch Kröten, Frösche und Libellen an. 

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Heidi und Günter Linke, Vor dem Heeg 8, 29646 Bispingen OT Hörpel,
Telefon: 05194 909462 (ab 7.00 Uhr), - E-Mail
Der Garten liegt neben einem Naturschutzgebiet. Daher soll die pure Natur Schwerpunkt und eine große Wiese als Zentrum bestehen bleiben. Hier dürfen u.a. 10.000 Krokusse ohne Störung verwildern. Viele Sorten Narzissen und andere Frühlingsblüher wachsen im Umfeld. Auch Heidenelke oder der violette Fingerhut sind Schätze der heimischen Flora. Aktuelle Dahliensorten, viele Sommerblumen und ein sehr großes Sortiment an Strauchhortensien sind neben Phlox und Rittersporn gepflanzt. Viele Beerensträucher, Apfelbäume, Zwergbäume/Sorten und Gemüsegarten.
Lageplan und Bilder aus dem Garten

Christel und Kai Lüssenhop, Quintusstr. 87, 29664 Walsrode,
Telefon: 05161 74412, - E-Mail

Dieser Sammlergarten beeindruckt mit einer großen Pflanzenvielfalt auf kleinstem Raum. Spätestens wenn man sich der Vielzahl ungewöhnlicher, seltener Steingartenpflanzen, ausgewählten Gehölzen, immergrünen Pflanzen, Farnen, Hostas, Rosen, Heuchera etc. bewusst wird, tritt der Straßenlärm in den Hintergrund. Schmal sind die Wege und klein die Rasenfläche, denn die Sammelleidenschaft der 

Gartenbesitzerin ist größer als ihr 800 qm umfassender Garten.

Lageplan und Bilder aus dem Garten

 

Katja Lüssenhop-Wildung und Ralph Wildung - Biohof, Wenzinger Str. 16,
29699 Bomlitz OT Wenzingen, Telefon: 05161 74412, - E-Mail - Homepage

Der idyllisch gelegene Bioland-Betrieb mit seinen 10.000 Hühnern, alten Gebäuden und großen Eichen beherbergt auf 5.000 qm Gartenfläche viele seltene Pflanzen, die für botanisch Interessierte beschildert sind. Ob Wildblumenwiese, Gemüsegarten, Gehölzsammlung, Obstwiese, Waldgarten, Kiesgarten oder Teich, Sumpfzone und Steingärten - alles findet seinen Platz. 2013 ist ein 1.000 qm großer Senkgarten auf mehreren Ebenen hinzugekommen.

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Lilly und Klaus Mählmann, Wenzinger Str. 10,
29699 Bomlitz OT Wenzingen, Telefon: 05162 6518, - E-Mail 

Sichtlücken in der Bepflanzung ermöglichen es über die niedrige Granitmauer direkt in den 1.000 qm großen Garten zu sehen, der unter dem Straßenniveau liegt. Mittelpunkt dieses Grundstücks ist ein 8x10 qm großer Badeteich, dessen Wasser über einen kleinen Bachlauf in drei ineinander überlaufende Pflanzteiche zirkuliert. Ein Großteil des Gartens ist mit Kies ausgelegt und die Beete sind mit Findlingen eingefasst. Außer den Stauden "Am Hang" sind es vor allem Gräser, die diesen Garten gestalten.

Bitte keine Hunde 

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Rosel und Hans-Jörg Marquardt, Westendorfer Straße 44, 29683 Dorfmark,
Telefon: 05163 380, - E-Mail

Um in den malerischen Terrassen- und Staudengarten zu gelangen, geht man erst durch das kleine Hofgärtchen, durch die alte Remise und findet ihn dann an der Böhme, dem längsten rechten Nebenfluss der Aller. Er wird durch drei Terrassen zum Wasser abgefangen. Erstmal kommt man nicht an den vielen Schiefertafeln vorbei, auf die die Gärtnerin allerlei interessante Lebensweisheiten geschrieben hat. Es gibt viele Gestaltungsmerkmale, die sich natürlich in den Garten einfügen, dazu bunte Staudenrabatten, grüne Gehölzkulissen, Wesersandstein und viel Wasser.
Lageplan und Bilder aus dem Garten

 

Kerstin und Siegmund Marquart, Altenboitzen 83, 29664 Walsrode,
Telefon: 05166 1631, - E-Mail

Durch einen selbstgeschmiedeten Torbogen gelangt man in den  1.100 qm großen Garten, in dem Pergolen, Rankhilfen und Dekorationen aus Eisen wesentlicher und fester Bestandteil sind. Die meisten Objekte sind vorrätig und können erworben werden. Die interessante Mauer aus alten Steinen als „Raumteiler“ zum Nachbargrundstück ist nachahmenswert - die Sitzplätze aus Eichenbohlen selbst gebaut. Zwischen Gehölzen und Stauden sind verschiedene kleine Wasserstellen verteilt, so dass Vögel und Kleinlebewesen nicht zu kurz kommen.

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Margret Matthias, Wiesenweg 3, 27446 Selsingen, Telefon: 04184 339812,
E-Mail - Homepage
Dieser romantisch angelegte 2.000 qm große Garten, besteht aus drei einzelnen Gärten. Im Vorgärtchen führen Wege an kleinen Blumenbeeten und einer Sitzecke vorbei. Durch einen Rosenbogen gelangt man in den Teichgarten mit verschiedenen Stauden. Im Hauptgarten dominieren verschiedene Hortensien, Rosen und Phlox. Im gesamten Garten werden selbstgefertigte Accessoires aus Designbeton in verschiedenen Größen und Formen angeboten.

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Heidi und Claus-Dieter Mekelburg, Söhlinger Str. 13, 27386 Hemslingen,
Telefon: 04266 1766, - E-Mail 
Mittig im Vorgarten dominieren in einer hügelig geformten Steinlandschaft viele interessante Zwerggehölze. Rhododendren und Azaleen schaffen für dieses Bild den nötigen Rahmen. Folgen Sie dem rechten Rundweg, öffnet sich beim Weitergehen ein sehenswertes und imposantes Panorama auf den Teich mit Bachläufen sowie einem Pavillon. Im  2.400 qm großen Garten befinden sich zudem viele Mauer- und Steinarbeiten, die der Hausherr selbst hergestellt hat. Gesammelt werden unter anderem Hosta, Zwergweiden, Ahorne und Blumenhartriegel. Bitte keine Hunde. - Lageplan und Bilder aus dem Garten

Susanne Menke, Chili-Manufaktur, Dannhorn 5a, 29614 Soltau,
Telefon: 05191 18223,
 - E-Mail
  - Homepage

Es hat alles mit einem Brotaufstrich als Butterersatz angefangen. Mittlerweile gibt es 1.300 Chili Pflanzen im Freilandanbau und ein buntes Gemisch aus Kräutern und Blumen, die zu den leckeren Produkten von Oma Hanna verarbeit werden. Seit 2013 besteht der Hofladen, der Montag, Dienstag, Mittwoch und Samstag von 16-19 Uhr geöffnet ist, und am Freitag von 9-19 Uhr. In den Monaten Juni bis September zusätzlich sonntags mit Hofcafé von 15-18 Uhr.

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Claudia und Dirk Mertens, Wilsede 6, 29646 Bispingen,
Telefon: 04175 802860, - E-Mail
Bitte bedenken Sie, dass der ca. 4.900 qm große Naturgarten direkt am Wilseder Berg mitten im Naturschutzgebiet liegt und nicht mit dem Auto zu erreichen ist. Ausgehend von den Parkplätzen Döhle, Undeloh, Niederhaverbeck, Oberhaverbeck und Volkwardingen kommen Sie entweder per Kutsche, mit dem Fahrrad oder zu Fuß hin. Je nach Ausgangsort beträgt die Strecke zwischen 5-7 km. Ihr Besuch lässt sich somit mit einem Spaziergang durch das herrliche Naturschutzgebiet verbinden.

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Hanna Meyer, Zum Heuland 6, 29690 Suderbruch,
Telefon: 05074 587, Fax: 1742, - E-Mail - Homepage

Auf dem über 8.000 qm großen Grundstück gehen Haus und Garten, die kleine Gärtnerei und die ehemalige Betriebsfläche nahtlos ineinander über. Nach der Umgestaltung der ehemaligen Betriebsfläche, haben sich die neuen Pflanzungen im Sommer überboten in ihrer Farbenpracht. Da es zum angrenzenden Nachbargarten keinen Zaun gibt, verbinden sich die Gärten großzügig miteinander. Das neu angelegte runde und begehbare Beet ist zu einem wundervollen Sommerbeet mit vielen Monarden und Phlox geworden. Es war eine überwältigende Blütenfülle, die unzählige Insekten angezogen hat. Was für ein Geschenk des Sommers! Die Bioland-Gärtnerei Levkoje besteht auch weiterhin mit einem kleinen Angebot an Stauden und Kräutern.
Lageplan und Bilder aus dem Garten

Ulrike Meyer - Pflanz dir was!, Pflanzenhandel und Gartengestaltung, 27313 Drübber 2,
Telefon: 04234 4117919, Mobil: 0173 6154306, - E-Mail - Homepage

Schwerpunkt in dieser Erlebnisgärtnerei sind Schattenstauden, insbesondere Hostas und Taglilien in unterschiedlichsten Farbvarianten. Sie finden u.a. auch viele Farnarten, Heuchera, Tiarella, und andere Schattenvertreter. Auch eine große Auswahl an Wildformen und Staudenclematis, deren Blüten zwar kleiner sind, dafür blühen sie aber überreich zum Teil auch duftend. In der Datenbank sind ca. 150 Taglilien und ca. 300 Hostasorten aufgelistet. 

Lageplan und Bilder aus dem Garten 

Eva und Jan Meyerhoff, Biolandbetrieb - Oesenhof, 29683 Riepe 8,
Telefon: 05163 290443,
 - E-Mail
  - Homepage 

„Kultgemüse“ steht für einen Gemüse-Gemeinschaftsgarten in dem mehr als 180 Erwachsene und Kinder auf Ihren eigenen Parzellen über 25 verschiedene Gemüsesorten anbauen. Bis Mitte Mai werden für die Parzellennutzer mehr als 30 Reihen Gemüse eingesät. Danach ist jeder selbst für die Ernte, das Jäten und Nachpflanzen zuständig. Es sollen mit diesem Projekt Menschen begeistert werden, ihr eigenes Bio-Gemüse anzubauen.

Lageplan und Bilder 

 

Gärtnerei Palatini GbR, Zur Fuchsfarm 3-4, 29614 Friedrichseck, 
Telefon: 0151 11608319,
 - E-Mail
  - Homepage

Unsere Leidenschaft gilt der Aufzucht von Pflanzen. Auf die Jahreszeit abgestimmt ziehen wir Kräuter, Jungpflanzen von Salat und Gemüse, Tomaten und Chili, ausgefallene Einjährige, Sommerblumen und Stauden. Was bei uns in der Heide funktioniert durfte bleiben und wird weiter vermehrt. Pflanzenlisten auf Anfrage. Verfügbare Pflanzen sind ab Gärtnerei erhältlich. Zu sehen gibt es einen Gemüsegarten, Staudenbeete, Hochbeete, einen Natur-Schwimmteich, einen kleinen Mischwald und natürlich auch unsere Anzuchthäuser. 

Lageplan und Bilder 

Inge und Johann-Christian Peters, Stichstraße, 29640 Wintermoor,
Telefon: 05198 768, - E-Mail 
Die Liebe zu Bäumen und Sträuchern spiegelt sich überall auf diesem 8.250 qm großen ‘Wilden Gartens‘ wider, welches an ein Naturschutzgebiet grenzt. Alter Baumbestand wurde mit einer Vielfalt von neuen, zum Teil nicht alltäglichen Bäumen und Sträuchern ergänzt - nicht nur für Vögel ein Paradies. In dem naturnahen großen Gartenteich gibt es Frösche, Molche, Libellen, Ringelnattern, Blindschleichen, Eidechsen, die seltene Kreuzotter und Fledermäuse. Staudenrabatten runden das natur belassene Grundstück ab.
Bitte keine Hunde.

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Andrea und Volker Reinsch, Alvern 22, 29633 Munster, 
Telefon: 05192 3186,
 - E-Mail
  

Schwerpunkt in diesem ca. 2.500 qm großen Garten sind die 300 Fuchsien aus insgesamt 70 verschiedenen Sorten. Die zum Teil sehr alten Exemplare sind zwischen vielen anderen schattenverträglichen Stauden wie z.B. Hostas im gesamten Garten verteilt. Verschiedene Bäume sorgen zusätzlich für Licht und Schatten. Die vielen in Form gebrachten Buchsbäume geben dem Garten auch im Winter Struktur. Im hinteren Teil befinden sich Gemüsebeete, Gewächshäuser und das „Hexenhäuschen“ mit dem bewachsenen Dach.

Bitte keine Hunde. - Lageplan und Bilder aus dem Garten

Gabriele und Gerhard Röhrs, Soltauer Str. 1, 29640 Schneverdingen OT Schülern, Telefon: 05193 4642, - E-Mail 
Hat man erstmal den versteckten Eingang gefunden, lädt der plätschernde Bachlauf zum näheren Betrachten ein. Zuerst fällt der stattliche panaschierte Tulpenbaum auf. Vielfältiger Blattschmuck statt bunter Blüten. Naturbelassenes mit Waldcharakter - das ist das Konzept dieses 3.000 qm großen Gartens. Statt kurzer Farborgien dauerhafte grüne Decken für den Boden. LIbellen, Fische, Frösche und Ringelnattern fühlen sich hier zu Hause. Funkien und die beiden großen Gunnera gehören in den vielen schattigen Bereichen dazu. Es gibt unterschiedliche Teiche aus Lehm, Folie sowie einen Fisch/Schwimmteich aus GFK.
Lageplan und Bilder aus dem Garten

Angelika Funk-Rosemann und Uwe Rosemann, Winkelhäuser Weg 5a,
29683 Dorfmark, Telefon: 05163 902647, - E-Mail 

Der 2.000 qm große Garten teilt sich in drei Teile auf: Am Wohnhaus befinden sich Buchenhecken und Beete, die mit Buchs umgeben sind sowie zwei Teiche die mit einem Bachlauf verbunden sind. Den hinteren waldigen Teil des Gartens erreicht man über einen kleinen Steg. Da in einem ländlichen Garten natürlich auch Gemüse wachen sollte, beschlossen sie, auch einen Teil des Grundstücks dafür zu nutzen und bauten ein Gewächshaus und zwei Hochbeete. Es gibt durch Wühlmäuse immer wieder herbe Rückschläge! 
Bitte keine Hunde. 
Lageplan und Bilder aus dem Garten

Gisela Rubach, Großer Hof 1, 29683 Dorfmark

Auf diesem parkähnlichen 3.000 qm großen Grundstück wurden die großen Höhenunterschiede des Geländes durch terrassierte Beete abgefangen und durch Betonwinkelstützen und Sandsteinblöcke gestaltet. Die modellierten Rasenflächen ziehen sich hinunter bis an das Wasser. Die großzügige Stauden- und Rosenpflanzung wird durch Gräser aufgelockert und durch eine kleine Eibenhecke gesäumt. Als gebürtige Mexikanerin liebt die Besitzerin Weite und bunte Blumenbeete.
Lageplan und Bilder aus dem Garten

Edeltraud und Wolfgang Rusch, Widukindstraße 3, 29614 Soltau,
Telefon: 05191 12793,
 - E-Mail
  

Der 600 qm große Garten liegt versteckt mitten in der Stadt. Es gibt kleine und große Teiche, verschiedene Sitzplätze und Leseecken unter Magnolie und Kirschbaum. Eine Besonderheit ist der große Schneeglöckchenbaum (Halesi carolina). Ein Großteil der Beete ist mit Buchs eingefasst und gibt dem Garten seine Struktur. Kletterrosen, Clematis und Taglilien, sowie verschiedene Hostas, nehmen den gesamten Hof ein. 

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Karin und Michael Rusch, Schäfersort 43, 29614 Soltau,
Telefon: 05191 12569,
 - E-Mail
  

Das 2.000 qm große Grundstück ist ruhig gelegen. Schöner alter Baumbestand gibt ihm den individuellen Charakter. Von der erhöhten Terrasse hat man einen Blick auf den Teich und in den Garten hinein. Ein Bachlauf schlängelt sich durch die Staudenbeete, die sich stets verändern, weil die Pflanzen nicht immer dort wachsen wollen, wo sie gepflanzt wurden. Im hinteren Bereich des Gartens findet man Hochbeete, Gewächshaus, Obstgehölze und Kletterpflanzen. Die Schattenbereiche füllen sich zunehmend mit Hostas. 

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Gertrud Ruschemeier, Jagthüttenweg 7, 29690 Essel,

Telefon: 05167 714

1,3 ha Land gibt es rund um den attraktiven Moorhof. Der Charakter der Landschaft sollte bei der Anlage des Gartens erhalten bleiben. Rund um das Haus sind Rhododendren als Unterpflanzung der Bäume gewählt worden. Es gibt einen 1.000 qm großen Badeteich mit Sandstrand und Strandkörben. Um diesen Teich stehen sechs verschiedene Wasserspiele. Über einen Teich daneben wurde die Brücke von Monets Garten in Giverney nachempfunden. Es gibt schöne Staudenrabatten und auch die Kunst kommt in diesem Garten nicht zu kurz. 

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Jürgen Sämann, Großer Hof 5, 29683 Dorfmark,
Telefon: 05163 6331, Mobil: 0163 6674488, - E-Mail
 

Das durch Hecken und Gebäude gegliederte 1.400 qm große Grundstück beherbergt zahlreiche Wild- und Prachtstauden, die in Verbindung mit Sträuchern und Kletterpflanzen eine verwunschene Atmosphäre schaffen. Wildkräuter, wie z.B. der Wiesenkerbel mit seinen weißen Blütendolden und Stauden wie Akelei, Leinkraut, Wiesenraute, Storchschnabel, gelbe und weiße Königskerzen säen sich an zusagenden Stellen aus. Im zeitigen Frühjahr blühen ca. 100 Lenzrosen (Helleborus) und Zwiebelblumen, im Juli/August zahlreiche Phloxsorten. 

Lageplan und Bilder aus dem Garten 

Christine und Horst Scheele, Nordkampen 60, 29664 Walsrode,
Telefon: 05166 1539, - E-Mail 

Der 6.000 qm große Garten wird eingerahmt von Wiesen und Wäldern. Zwischen alten Fachwerkgebäuden verbinden sich in den Themen-Gärten moderne Elemente mit zum Teil historischen Baustoffen zu einem harmonischen Miteinander. Der von einem Staketen-Zaun umgebene Bauerngarten liefert fast ganzjährig Kräuter und Gemüse für die drei hier lebenden Generationen. Im Toskana-Garten mit seinen Mauern im Hundertwasser-Stil, den Hochbeeten, den Kübelpflanzen und dem Wasserspiel verspürt man deutlich das mediterrane Flair Italiens. 

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Renate und Heinz Schlehr, Hasenheide 4, 29614 Soltau OT Harber,
Telefon: 05191 5852, - E-Mail

Seit Beginn des Ruhestandes wurde der Garten umgestaltet. Der Vorgarten wurde pflegeleicht mit Heide bepflanzt. Das Heidekraut wird nach der Blüte der Winterheide und vor dem Austrieb der Sommerheide geschnitten. Den passenden Rahmen dazu bilden Eiben, Wachholder, Kirschlorbeer und Rhododendren. Ein kleiner "Weinberg“ gibt jedes Jahr Früchte für Gelee und Saft. Beide wollten einen klassischen Bauerngarten eingefasst mit Buchsbaum haben. Da die beiden gerne alles selber ziehen, haben sie jetzt jede Menge Buchsumrandungen und Ornamente zu schneiden.

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Gisela Schlüse, Reitbahnstraße 12, 29683 Bad Fallingbostel,
Telefon: 05162 902295, - E-Mail

1.000 qm Grundstück, Badewannenteich, Rasen und Fichten... Irgendwann erwachte das Gartenfieber. Angeregt durch viele Gartenbesuche entwickelte sich der Mut, im eigenen Garten immer wieder etwas Neues auszuprobieren. Alles ersetzt heute die Freude an dem, was daraus geworden ist. Jedes Frühjahr wird nun voller Ungeduld erwartet. Es gibt verschiedene Sträucher und Stauden für sonnige und schattige Bereiche, besonders Taglilien, Farne und Funkien.

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Günther Schneider-Cameron, Altenboitzen 14,29664 Walsrode,

Telefon: 05166 5352, - E-Mail

Alter Baumbestand umgibt die alte Hofstelle, und eine Catalpa hat sich zum Hofbaum entwickelt. Abgesehen vom sonnigen Innenhof mit zwei bepflanzten Wasserbecken und einer Staudenrabatte, sind in diesem Garten eher Pflanzen für halb- bis schattige Bereiche zu finden. Der nur knapp 3 m breite Gartenstreifen hinter dem Haus ist eine Herausforderung um Blickachsen zu schaffen. Das Interesse an allen Pflanzen prägt die Pflanzengesellschaften. Jede Fuge oder Freiraum wird genutzt. Sämlinge sind gewollt und dürfen sich selbst ein Plätzchen suchen. 

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Susanne und Sven Schröder, Kiefernweg 1, 29308 Thören,

Telefon: 05146 500360, - E-Mail

Auf diesem 2.500 qm großen Waldgrundstück mit Holzhaus wollten die Besitzer ein Paradies für Mensch und Tier schaffen. Im Vorgarten entstand eine Wasserlandschaft. In Zusammenarbeit mit der Welttierhilfe Lüneburger Heide e.V. gibt es unter hohen Bäumen mehrere große Volieren mit herrenlosen Sittichen, Kanarienvögel, Zebrafinken, Diamanttauben, Hühner und Meerschweinchen. Dieses Paradies ist aber hauptsächlich ein Ort der Inspiration und hilft die Seele baumeln zu lassen, denn die Natur muss nicht permanent unterworfen werden. 

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Margitta und Siegfried Sommer, Grüner Weg 64,
29664 Walsrode OT Honerdingen, Telefon: 05161 72810, - E-Mail 

Der ca. 800 qm große Garten befindet sich versteckt hinter dem Wohnhaus. Er ist in einen Nutz- und einen Ziergarten unterteilt. Ein kleiner Fischteich zieht den ersten Blick auf sich. Die von einer Stauden- und Bauminsel unterbrochene Rasenfläche lädt zum Grillen ein. Im Gemüsegarten wachsen Erbsen, Salat, Radieschen, Bohnen und Rhabarber, von dem ein herrlicher Likör gemacht wird. Eine kleine Pflanzstelle mit Kompost ist vom Hausherrn neu angelegt worden. 
Lageplan und Bilder aus dem Garten 

Jürgen Speer und Angelika Kußmaul, Forstweg 6, 29633 Munster-Oerrel, 
Telefon: 05192 5919,
 - E-Mail
 - Homepage

In diesem 6.700 qm großen Waldgarten führen verschlungene Pfade an lauschigen Sitzplätzen vorbei oder an plätschernden Bachläufen und Teichen. Rhododendren, Kletter-, Bauern- und Samt-Hortensien, unterschiedliche Lonicera-Arten, Stauden, wilder Wein und oder Kuchenbaum lassen den Garten zu jeder Jahreszeit farbenprächtig leuchten. Im "Rosen-Haus" blühen und duften historische Rosen und der "Bambus-Garten" ist ein Ort der Stille. Bitte keine Hunde. 

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Silke und Dieter Stern, Untergrünhagen 5, 29683 Bad Fallingbostel,
Telefon: 05162 900147, - E-Mail

2009 wurde der Hof Untergrünhagen und die dazugehörigen ca. 60 ha Waldflächen erworben. Durch eine Eichenallee gelangt man auf einen großen, mit roten Klinkersteinen gepflasterten Hof. Der Weg zum Haupteingang führt durch einen üppigen Bauerngarten, der mit Rittersporn, Margeriten, Mohn, Rosen, Storchschnabel, Gräsern, Lavendel, Astern usw. bepflanzt ist. Über das Grundstück fließt der Oerbker Bach zur Böhme und in drei Teichen tummeln sich zahlreiche Forellen. 
Lageplan und Bilder aus dem Garten

Gunda Sudeck, Kamp 5a, 21261 Welle, Telefon: 04188 8997099, - E-Mail

Der Bäume standen schon auf dem verwilderten 2.000 qm großen Grundstück. Nach der Urbar Machung konnten jede Menge Rambler-Rosen gepflanzt werden. Längst haben sie die Bäume und Gerüste erobert und begeistern im Juni mit einem Blütentraum vom Boden bis in luftige Höhen. Der Garten ist in vier Gartenräume klar nach Funktionalität gegliedert. DasThema "Rosen" ist auf dem Sandboden eine Herausforderung. Experimentiert wird mit Bewässerungsideen, organischer Düngung und passenden Rosensorten. Bitte keine Hunde.

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Karla und Klaus Thölken, Finkenweg 2, 29699 Bomlitz,
Telefon: 05161 49486, - E-Mail 

Auf diesem ca. 730 qm großen Grundstück vermischt sich Garten und die vielen KeramiKa-Kunstwerke der Töpferin. Im Garten sind Funkien, Klettertrompeten, weiße und rosafarbige Annabels, Rosen, Indianernessel und Clematis zu Hause. Es gibt einen kleinen Badeteich für Käfer, Frösche, Libellen und Vögel. Überall versteckt oder besonders hervorgehoben sind die vielen kreativen Kleinode aus Keramik z.B. Rosen, große und kleine Blüten, Blätter, Hagebutten, Mohnkapseln und vieles mehr. 
Lageplan und Bilder aus dem Garten

Ellen und Norbert Thöneböhn, Amselweg 13, 29683 Bad Fallingbostel,
Telefon: 05162 4119979, - E-Mail 

Das Haus mit mediterranem Touch umgibt ein 1.000 qm großen Grundstück mit leichter Hanglage. Am Hauseingang dominieren zwischen Kies und Findlingen viele Gräser, kriechender Thymian und Rosmarien. Weiter hinten blühen Phlox, Fetthennen, Lupinen in rosa und weißen Farben und die hohe gelbe Sonnenbraut in großen Horsten. Dazwischen viele Tuffs von Frauenmantel mit hellgrünen Blüten. In diesem Sonnengarten soll immer etwas üppig blühen. Bitte keine Hunde. 
Lageplan und Bilder aus dem Garten

Bärbel und Dietmar Vogel, Von Linsingen Str. 1, 29683 Bad Fallingbostel,
Telefon: 05162 9020237

Das Eckgrundstück liegt an einer viel befahrenen Straße. Der ca. 1.000 qm große Garten ist ihr persönliches kleines Paradies. Natürlich warten immer noch viele Ideen auf ihre Umsetzung, aber es werden weniger. Zum Beispiel soll das Holzdeck am Teich noch größer werden, und auf dem Hof wird ein Anbau entstehen, so dass die Hausherrin noch mehr Platz zum dekorieren haben wird. Zu den Gehölzen sollen auch noch mehr Stauden gepflanzt werden. 

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Christa und Klaus Wegner, Walsroder Straße 44, 29614 Soltau,
Telefon: 05191 16883

In diesem 930 qm großen Garten mitten in der Stadt kann man den Straßenverkehr vergessen. Die verträumten Sitzplätze, von denen aus sich immer neue Gartenräume öffnen, laden zum Entspannen ein und sind inspirierend. Es gibt Rhododendren und Hortensien umrahmt von Funkien. Überall ranken und blühen Kletterpflanzen. Im Heidesandboden wachsende Stauden und Sommerblumen umspielen Hecken, die trennen und verbinden. Schön verlegtes Pflaster und viele andere gestalterische Elemente gibt es zu sehen.

Lageplan und Bilder aus dem Garten

Tanja und Thorsten Wendlandt, Dierkingstr. 24, 29664 Walsrode,
Telefon: 05161 5038969, - E-Mail 

Dieser 1.000 qm große Garten einem ganz persönlichen Shabby Style. Es gibt eine Vielzahl an Stauden, Rosen und Sträucher in Weiß, Blau und Rosé in verschiedenen Nuancen. Der weiße Gartenteil besticht durch Hortensien und mit romantisch-verspielten Dekorationen. Vom Garten geht der Blick nach unten auf einen großen natürlichen See, an dem nur Privatgrundstücke liegen.
Lageplan und Bilder aus dem Garten

Susanne Dierks-Zihrul und Dr. Bernd Zihrul, Schäfersort 47, 29614 Soltau,
Telefon: 05191 967353, - E-Mail

Der Eingang zum 2.500 qm großen Grundstück wird von Buchsbaumkugeln gesäumt. Parallel zu den seitlichen Grundstücksgrenzen ziehen sich Obstbäume und eine Wildhecke dahin. Im Innenhof, eingerahmt vom Wohnhaus und dem ehemaligen Stallgebäude wachsen große Ziersträucher, Rosen, Efeu und unterschiedliche Pflanzen sowie ca. 400 Hostas in Kübeln. Der Mittelteil des Grundstücks besteht aus Rasen. Buchenhecke, Tomatenhaus sowie Staudenrabatten.

Lageplan und Bilder aus dem Garten