Garten von Annamarie Drewes-Forche,

Dreweshof, 29614 Meßhausen 5,

Telefon: 05191 978537



Der Dreweshof, ein alter Heidehof, liegt unter großen Eichen und Buchen direkt am Wald. Die Hofanlage mit den Gebäuden, überwiegend aus dem 18. Jahrhundert, steht unter Denkmalschutz. Haupthaus, Scheune, Speicher, Häuslingshäuser und Backhaus verteilen sich auf unserer großzügigen Hoffläche und sind durch gepflasterte Wege oder Rasenfl ächen verbunden. Die Übergänge von Hof zu Garten und von Garten zu Wald sind fließend und nur durch alte Rhododendren markiert.

 

Vom Sitzplatz, am steinernen Tisch unter dem Hausbaum, geht der Blick zum alten Speicher über eine langgezogene Rasenfläche, die im Frühling mit Schneeglöckchen, Krokussen und Narzissen übersät ist. Am Südostgiebel entwickelt sich der Bauerngarten mit Gemüse- und Kräuterbeeten und einjähriger Blütenpracht. Unter der Magnolie, dem Mittelpunkt des Gartens, wachsen u.a. Hostaund Thalictrum-Sorten.

 

Entlang der Waldkante ist unter den Eichen und vor der großen Blutbuche viel Platz für Hortensien und andere schattenverträgliche Pflanzen geschaffen worden.

 

Unser Hund Vasco mag nur freundliche Kinder und Hunde.